• Baxter

      Made in Italy: Feines Leder und ein raffinierter Eklektizismus.

      • Lässiger Clubstil und extravagante Moderne? Passen wunderbar zusammen.

        Es gibt Ledersofas. Und es gibt Ledersofas von Baxter. 1990 als das Familienunternehmen in Lurago d’Erba in der Provinz Como gegründet wurde, waren sich die Brüder Paolo und Luigi Bestetti einig: Leder hat eine Seele. „Es ist wie ein lebendiges Produkt, das man nett behandeln sollte und das mit der Zeit und mit der Benutzung schöner wird.“ Sofas von Baxter werden aus extraweichem Nubuk-Leder maßgeschneidert. Lieferant sind Rinder aus europäischen Zuchten, ihre Häute werden in Fässern gefärbt und zum Teil mit Heizöl oder Wachs bearbeitet. Aufwendige Veredelungsprozesse sorgen dafür, dass das Naturprodukt seine natürliche Narbenstruktur bewahrt, atmungsaktiv bleibt und dabei überaus robust und strapazierfähig ist.

      • Baxter entwirft Möbel für zeitgenössische Salons, und das am liebsten aus feinem Nubuk-Leder.

        Ein Ledersofa von Baxter ist niemals kalt, dafür einladend und lässig. Und es ist großzügig. Sitze und Rücken habe große daunengefüllte Kissen mit sichtbaren Ziernähten, die sich bisweilen farblich absetzen und die Qualität des Leders noch unterstreichen. Mit der Re-Interpretation englischer Club-Möbel fing formal alles an, das Ergebnis sind moderne und entspannte Sofas und Sessel mit dicken Armlehnen und tiefen Sitzflächen, in denen sich der Benutzer geborgen und abgeschirmt fühlt, wie in einem Nest.

          • „Mit Baxter verbindet uns die Idee, bis ins Detail konfektionierte Entwürfe zu entwickeln.“

            Draga & Aurel

          • Mit besonderen Einzelstücken hat sich die Traditionsmarke Baxter neu erfunden

            Polstermöbel aus wunderbar weichem Leder, das ist das Eine - das Andere sind einzigartige Solitäre, die in einer klug durchdachten Gesamtkollektion jedes Jahr aufs Neue aufeinander abgestimmt werden. Die Möbellinie fügt sich wie ein subtiles und sinnliches Stil-Puzzle zusammen, erinnert an ein Filmset und will genau das. Der Mailänder Store, untergebracht in einem ehemaligen Kino, wird von einem dunklen Bühnenlicht illuminiert. Marilyn, Greta, Loren - Hollywood-Diven liefern nicht nur die Namen sondern auch die Inspiration für ganz besondere Möbelformen und Typen. Sideboards mit geschwungenen Ecken und kunstvoll plissierten Lederfurnieren treffen auf raffinierte Barschränke, Paravents in müden Farbkombinationen auf mondäne Dinner-Sets.

          • Mix & Match – Moderner Eklektizismus à la Baxter

            Das Nebeneinander widersprüchlicher Materialien und Texturen wird inszeniert und zelebriert, glattes Metall steht neben lebendigen Steinoberflächen, butterweiches Leder neben mongolischem Schaffell. Zitiere und kombiniere - Eklektizismus at it’s best! Ein Baxter-Möbel hat mehr als eine Funktion, es lädt dazu ein sich woanders hin zu träumen. Gäbe es einen neuen Visconti-Film, wäre er mit Baxter-Möbeln ausgestattet. Klassisch, leger, glamourös, ab und zu retro und immer modern  – die italienische Traditionsmarke wagt den Stil-Spagat und schafft ihn ganz spielerisch und galant.

          • Produkte von Baxter in unserer aktuellen Ausstellung

            Wir führen eine große Auswahl an Baxter Möbeln und Accessoires, darunter die Sofas „Viktor“, „Istanbul“, „Dalma“, „Budapest Soft“, den Sessel und die Poufs „Anais“, die Sessel „Etienne Bergère“ und „Marilyn“, die Stühle „Alma“, „Colette“, „Dolly Baby“, „Gemma“, „Graz“ und „Paloma“, die Beistell- und Couchtische „Icaro“, „Jenga“, „Jove“, „Liquid“, „Loren“, „Trust“ und „Tetris“, die Esstische „Lagos“ und „Selene“, die Sideboards „Plisée“, „Selene“, „Yves“ und das Regal „Viceversa“.

            Bild: 

            Das serbisch-deutsche Design-Duo Draga & Aurel mit Sitz in Como gehört inzwischen zu den Stammdesignern des italienischen Labels. Ihr Regal „Viceversa“ ist eine Hommage an die rationalistische Architektur in Italien.

          • YouTube

            Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
            Mehr erfahren

            Video laden

              • Designer für Baxter

                Paola Navone, Federico Peri, Hagit Pincovici, Pietro Russo, Piero Lissoni, Matteo Thun e Antonio Rodriguez, Roberto Lazzeroni, Antonio Sciortino, Massimiliano Doriana Fuksas, Vincenzo de Cotiis, Christophe Delcourt, Draga & Aurel, Giuseppe Manzoni, Marco Milisich, Studiopepe, Angela Ardisson