• Historie

        • Egetemeier Wohnkultur

          Münchens Adresse für anspruchsvolle Einrichtungen // Der Name Egetemeier Wohnkultur, ein Familienunternehmen in München seit 1956, steht für individuelle und anspruchsvolle Inneneinrichtung. In unserem Geschäft zeigen wir Ihnen, was wir darunter verstehen, Räume zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu gestalten. Auf 800 Quadratmetern sehen Sie klassische und moderne Möbel der besten Hersteller und dazu passend Leuchten, Textilien und dekorative Accessoires aus einzigartigen Manufakturen und Werkstätten auf der ganzen Welt.

          Unser Musterstudio für Stoffe, Holz, Stein und Metall ist in seiner Auswahl und Größe in München unübertroffen: Finden Sie dort gemeinsam mit uns heraus, welche Materialien am besten zu Ihren Vorstellungen passen.

        • Egetemeier Wohnkultur gibt es in München seit 1955

          Alles begann mit einer Erfindung. 1956 hatte Josef Egetemeier eine Idee: Die Vielzweck-Liege. Bei Tag ist sie ein Sofa, bei Nacht ein Bett.

          Die allgemeine Wohnungsnot der Nachkriegsjahre hat das „hervorragende Sitz- und zugleich Schlafmöbel“ im Geiste des jungen Schreinermeisters entstehen lassen.

        • Egetemeiers Vielzweck-Liege

          Der Prototyp erhält Gebrauchsmusterschutz beim Deutschem Patentamt, wird zum ersten Mal auf der Herbstmesse „Einrichten + Wohnen“ in München präsentiert und sofort ein Verkaufsschlager. Mehrere tausend Stück in verschiedenen Ausführungen und Größen werden bis Mitte der 1960er Jahre hergestellt, manche Kunden haben ihre Vielzweck-Liege bis heute, und eine Liege befindet sich im Möbelarchiv des Münchner Stadtmuseums.